O2 Vertragskarte puk vergessen

Wie auch immer, ich habe gerade auf meinem deutschen Handy (Vodaphone Prepaid) gecheckt, und die Nummer ist _nicht_ auf die SIM-Karte geschrieben. Aber da dies eine Prepaid-Karte ist, mache ich mir ohnehin keine großen Sorgen um das Problem. Wenn es gestohlen wird, besitzt der Dieb jetzt a) ein sehr altes Handy (hat dieses kostenlos von jemandem, der ein neues bekam) b) eine Karte mit etwa 5 EUR darauf (yay!) großes Geschäft. Größeres Problem wären meine Kontakte und Kalender, die auch auf dem Telefon gespeichert sind. Meine SIM-Karte ist gesperrt, weil ich den Passcode zu oft falsch eingegeben habe. Ich benötige meinen PUK-Code, um ihn freizuschalten. p.s. Wenn ich in den Urlaub gehe (ohne mein Telefon???) und jemand in mein Haus einbricht, wäre die SIM-Karte mit 20 quid auf sie die geringste meiner Sorgen!! Bruce, Alfredo Octavio hat völlig Recht. Der PIN-Code ist ein (U)SIM-Karten-Entsperrcode (Erinnerung für unsere CDMA-Freunde: SIM-Karte ist für GSM, USIM ist für UMTS – gemeinhin Smartcard genannt).

Sobald der richtige PIN-Code eingegeben wurde, können Sie Ihre Netzwerksitzung öffnen. Wenn ein fehlerhafter PIN-Code dreimal eingegeben wird, fragt Ihre Smartcard nach einem PUK-Code, um den PIN-Code „zurückzusetzen“. Es besteht keine Beziehung zwischen dem Mobilteil/Gerät und dem PIN/PUK-Code der Smartcard. Und außerdem gehört die (U)SIM meistens (außer in einigen Fällen in China & Indien) dem Betreiber nicht dem Endbenutzer. Nun, ich weiß nicht, woher sie alle kommen, aber in meinem Land (Deutschland) ist die Handynummer auf der SIM-Karte gedruckt. Zumindest mit den beiden Anbietern war ich. Also die Sim-Karte herausnehmen und einfach mit den eigenen Augen lesen ist der einfachste Weg, um es zu bekommen 🙂 Und ich kann nicht verstehen, dass Leute sagen, dass dies kein ernsthafter Sicherheitsfehler wäre. Ich bin froh, dass ich nicht bei O2 bin, weil das saugt. SIM-Karten werden vom Netzwerk blockiert, sobald sie als gestohlen gemeldet wurden.

O2 in Großbritannien schickte mir eine neue Pre-Pay SIM, als ich meine verlor, und übertrug den Restbetrag von der letzten. Bitte achten Sie darauf, wenn Sie Ihren PUK-Code in Ihr Telefon eingeben – Sie blockieren Ihre SIM-Karte erneut, wenn Sie zehnmal hintereinander den falschen PUK-Code eingeben. Bleiben Sie im Ausland mit unserem Angebot an internationalen SIM-Karten in Verbindung. PIN/PUK und PIN2/PUK2 Sicherheit ist Teil der GSM-Spezifikation (ein Teil, der in die UMTS-Spezifikationen übernommen wurde). Die Sicherheitsmaßnahme wird tatsächlich durch die SIM (Subscriber Identification Module), eine Smartcard, nicht das Telefon oder das Netzwerk erzwungen. Ein einigermaßen sicherer Mechanismus. Angesichts der Tatsache, dass dies eine Prepaid-SIM mit Eu10 im Kredit war, saß in einem Eu900-Telefon, nachdem er den Schutz meiner SIM-Karte erzwungen hatte, sehr albern. PIN-Sicherheit kommt wirklich in seine eigenen in Telefone mit Autolock (wie Serie 60 Telefone), die einen Sicherheitscode haben können, nur um das Telefon zu verwenden. Da dies den Dieb mehr oder weniger zwingt, das Telefon auszuschalten und die SIM auf ein anderes zu verschieben, müssen sie die PIN kennen, um sie zu verwenden.

An diesem Punkt können Sie ziemlich sicher sein, dass der normale Dieb nicht in der Lage sein wird, Ihre Karte anzurufen. Ein PUK-Code ist ein Pin UnblocKing-Code. Sie benötigen dies, wenn Sie zu oft den falschen PIN-Code eingegeben haben und Ihre SIM-Karte gesperrt haben. Dieser Code wird Ihr Telefon nicht entsperren, damit Sie eine SIM-SIM aus einem anderen Netzwerk verwenden können. Wenn sie danach suchen, müssen Sie der folgenden Anleitung folgen: @bru AFAIK können alle GSM-Betreiber ein Telefon und eine SIM-Karte aus der Ferne deaktivieren, indem sie ihre Seriennummern auf eine schwarze Liste setzen. Es ist Teil der GSM-Spezifikationen (wenn es nicht ist, bitte jemand mich korrigieren) und wurde auf diese Weise genau getan, um verlorene / gestohlene Telefone zu deaktivieren. Noch nie von Missbrauch dieser Funktion gehört, weder in meinem Land (Brasilien) noch anderswo! Um festzustellen, ob Sie einen PUK-Code (Personal Unblocking Key) benötigen, um Ihr Handy zu entsperren, klicken Sie bitte hier. Sie finden eine Liste der häufigen Fehlermeldungen, die Ihr Handy möglicherweise anzeigen könnte, um entweder auf einen PUK-Code oder eine Ersatz-SIM-Karte hinzuweisen.